WAS SEHEN WIR, WENN WIR ZUM HIMMEL SCHAUEN?

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Ein Film von Alexandre Koberidze, Ab 07.10.22 verfügbar!

ÜBER DEN FILM

Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Lisa und Giorgi in der georgischen Stadt Kutaissi für einen kurzen Moment begegnen. Die Liebe erwischt sie so plötzlich, dass sie sogar vergessen, sich gegenseitig ihre Namen zu verraten. Bevor sie beide wieder ihrer Wege gehen, vereinbaren sie, sich am nächsten Tag zu treffen. Doch die beiden ahnen nicht, dass sie einem Fluch zum Opfer fallen. Gelingt es ihnen, sich wiederzusehen? Und falls es ihnen gelingt, werden sie sich wiedererkennen? Das Leben in der Stadt geht währenddessen weiter, die Straßenhunde streunen herum, die Fußballweltmeisterschaft beginnt und eine Filmcrew, die sich der Aufgabe verschrieben hat, die wahre Liebe zu finden, könnte Lisas und Giorgis Rettung sein …

Alexandre Koberidzes zweiter Spielfilm feierte seine Weltpremiere im Internationalen Wettbewerb der 71. Berlinale 2021 und wurde dort mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet. Es folgten zahlreiche internationale Festivalauftritte, am Jahresende 2021 wurde WAS SEHEN WIR… von vielen internationalen Publikationen zu einem der besten Filme das Jahres gewählt, u. a. von Sight & Sound, Film Comment, Cinema Scope, Slate und The Hollywood Reporter.

CREDITS

Israel/Deutschland/Frankreich 2021, 109 Min., DCP-2K, FSK: 12, hebräische OmU-Fassung und deutsche Fassung; Regie und Drehbuch: Nadav Lapid; Beratung Drehbuch: Haim Lapid; Kamera: Shaï Goldman; Schnitt: Nili Feller; Ton: Aviv Aldema, Marina Kertesz, Bruno Mercere; Kostümbildnerin: Khadija Zeggaï; Produktionsdesignerin: Pascale Consigny; Haar & Makeup: Noa Yehonathan; Casting Director: Orit Azoulay; Regieassistenz: Jean-Baptiste Pouilloux; Script Continuity: Sveta Shelegovskaya; Line Producer: Pascal Metge; Ausführende Produktion Israel: Zehava Shekel; produziert von Judith Lou Levy; in Koproduktion mit Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Maren Ade, Osnat Handelsman, Talia Kleinhendler, Olivier Pere, Remi Burah, Alexander Bohr, David Rosier, Toufik Ayadi, Christophe Barral, Nicolas Altmayer, Eric Altmayer, Christophe Rossignon, Pierre Guyard, Philip Boëffard, Frederic Jouve, Marie Lecoq, Thibault Gast und Matthias Weber; Assoziierte Produzentin: Eve Robin; mit Avshalom Pollak, Nur Fibak, Yoram Honig, Lidor Ederi, Yonathan Kugler u. a. 

Produktdetails

FSK: ab 12 Jahren
  

Genre: Drama
Originaltitel: Ras vkhedavt, rodesac cas vukurebt? / What Do We See When We Look at the Sky?
Länge: 142 min.


Sprachen: Georgisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Tonformat: 5.1, 2.0
Bildformat: 1,66:1
Regionalcode: 0 bzw. codefree

Extras: Trailer, Bildergalerie, Kurzbiographien, Director's Statement und Interview mit Regisseur Alexandre Koberidze

Bestellnummer:
EAN:

PRESSESTIMMEN / FESTIVALS

 Festivals und Auszeichnungen:

  • 71. Berlinale 2021: Internationaler Wettbewerb (Weltpremiere)
  • 71. Berlinale 2021: FIPRESCI-Preis
  • New York Film Festival 2021
  • BFI London Film Festival 2021
  • Mar del Plata International Film Festival 2021
  • Chicago International Film Festival 2021: Silver Hugo – Best Screenplay
  • Sevilla European Film Festival 2021: Best Cinematography
  • Pingyao Crouching Tiger, Hidden Dragon International Film Festival 2021: Roberto Rossellini Award
  • IndieLisboa 2021
  • Vancouver International Film Festival 2021
  • Karlovy Vary International Film Festival 2021
  • Viennale 2021
  • achtung berlin Filmfestival 2021
  • BFI/Sight & Sound Poll – 50 Best Movies of 2021: Platz 7


 

„Ein wunderschönes modernes Märchen über Liebe, Fußball und die Geheimnisse des Lebens.“ New York Times

„Eine Ode an die Poesie des Kinos.“ Filmstarts

„Der Zauber des Alltags, in schlichter Schönheit und voll zärtlicher Komik.“ kino-zeit.de

„Eine unglaublich reife, stilistisch selbstbewusste und verblüffend vielschichtige Meisterleistung.“ RBB